CDU Strausberg
Unsere kommunalpolitischen Ziele

Unsere kommunalpolitischen Ziele

1. Bezahlbarer und ausreichend verfügbarer Wohnraum
Foto: Christiane Lang

1. Bezahlbarer und ausreichend verfügbarer Wohnraum

Beim Erhalt und der weiteren Schaffung bezahlbaren Wohnraums in Strausberg und seinen Ortsteilen kommt der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft und genossenschaftlich organisierten Vermietern besondere Bedeutung zu. Die Strausberger CDU unterstützt eine starke, finanziell gut aufgestellte SWG, die den Wohnungsbestand stetig modernisiert und sich bietende Gelegenheiten zu neuem Erwerb/Bau nutzt. Hierbei ist der Bebauung von Freiflächen und Lücken sowie Konversionsflächen mit guter Infrastruktur- bzw. Innenstadtanbindung Vorrang einzuräumen, z.B. die zügige Umsetzung und Fertigstellung des Bebauungsplanes „Am Mühlenweg“. Wir bevorzugen die Verdichtung der innerstädtischen Bebauung und sind für eine umwelt- und klimaschonende Begrenzung der Versiegelung neuer Flächen. In den Strausberg zugehörigen Ortsteilen hingegen soll der dörfliche Charakter erhalten bleiben.

Wir Christdemokraten wollen, dass Strausberg zu einem attraktiven Wohnstandort vor den Toren der Bundeshauptstadt Berlin heranwächst. Strausberg soll bei allen Erweiterungen seinen Charme als "Grüne Stadt am See" bewahren.

2. Förderung von Umwelt und Klima in unserer Stadt und Region
Foto: Ron Hasenbank-Subklew

2. Förderung von Umwelt und Klima in unserer Stadt und Region

Der Schutz und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen in Strausberg ist uns ein besonderes Anliegen, z.B. den Erhalt des Straussees durch eine umgehende Umsetzung der notwendigen wasserwirtschaftlichen Maßnahmen zu erreichen. Wir werden alles erdenkliche tun, um unseren Straussee zu retten. Alle sinnvollen Maßnahmen zur Revitalisierung des Wasserhaushalts finden unsere aktive Unterstützung. 

3. Förderung von Wirtschaft und Mittelstand
Foto: Christiane Lang

3. Förderung von Wirtschaft und Mittelstand

Eine wirtschaftlich nachhaltige Entwicklung Strausbergs als Mittelzentrum, d.h. die Förderung der Ansiedlung von Gewerbe, Dienstleistung und Industrie ist für Strausbergs Entwicklung essentiell. Schwerpunkt hierbei ist für uns die Förderung mittelständischer Unternehmen und innovativer Technologien, z. B. grüne Wasserstofftechnologie und der Ausbau der Digitalisierung.

Die CDU Strausberg wird ihre guten Verbindungen zum städtischen Mittelstand fördern und weiter ausbauen. Sie wird bessere Voraussetzungen dafür schaffen, dass mittelständische Unternehmen und ihre Vereinigungen stärker an den kommunalen Entscheidungsfindungen beteiligt werden. Wir sind bereit, uns bei allen Initiativen an die Spitze zu stellen, die der Wirtschaftsentwicklung der Stadt in einer gesicherten Umwelt dienen.

4. Wir fördern die Entwicklung eines vielfältigen kulturellen Lebens
Foto: Dominik Butzmann

4. Wir fördern die Entwicklung eines vielfältigen kulturellen Lebens

Wir setzen uns für ein mannigfaltiges Vereins- und Kulturleben einschl. der Erhaltung und des Ausbaus des seit Jahrzehnten etablierten Strausberger  Kulturparks mit seinen vielfältigen kulturellen Aktivitäten für die Strausberger Bevölkerung ein. Einer Einrichtung und eines Betriebs eines privat finanzierten Kinos in Strausberg stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Wir befürworten eine stärkere Beteiligung und Einbeziehung der Strausberger Ortsteile in das kulturelle Leben der Stadt. 

5. Bürgernahe, kundenorientierte Verwaltung
Foto: Christiane Lang

5. Bürgernahe, kundenorientierte Verwaltung

Wir stehen für eine stete Weiterentwicklung der Strausberger Verwaltung hin zu einer bürgernahen, kunden- und serviceorientierten Verwaltung, d.h. für die Bürger da zu sein, proaktiv, helfend, unterstützend bei Anliegen, Vorhaben und Projekten und nicht passiv, restriktiv oder bevormundend ist unser Ziel.  

6. Bereitstellung guter Bildungsmöglichkeiten
Foto: Markus Schwarze

6. Bereitstellung guter Bildungsmöglichkeiten

Bildung ist unser wichtigster „Rohstoff“! Daher fördern und unterstützen wir nach Kräften die Ausstattung der Kindergärten und Schulen Strausbergs mit qualifiziertem pädagogischem Personal und mit zeitgemäßer digitaler Infrastruktur. Eine gute Ausbildung und wertebasierte Erziehung der Strausberger Kinder und Jugendlichen ist uns ein besonderes Anliegen.

Die CDU Strausberg wird alle Maßnahmen fördern, die der Eröffnung und dem Ausbau des neuen Gymnasiums in Strausberg dienen. Der Namensgebung "Siegmund Jähn", stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Die jungen Mitglieder der CDU werden in den Elternvertretungen aktiv mitwirken. 

7. Altstadtförderung
Foto: Markus Schwarze

7. Altstadtförderung

Der Erhalt und die Entwicklung der Strausberger Altstadt als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum sowie als „Aushängeschild“ unserer „grünen Stadt am See“ kommt eine hohe Priorität zu. Für die CDU ist die Innenstadtentwicklung in Strausberg von herausragender Bedeutung. Wir setzen uns ein für ein förderliches Konzept für die Wirtschaft in der Großen Straße, das die Innenstadt für Handel, Gewerbe und Kunden sowie Touristen noch anziehender macht. 

8. Interessenvertretung für unsere älteren Mitbürger
Foto: Dominik Butzmann

8. Interessenvertretung für unsere älteren Mitbürger

Die Belange unserer älteren Mitbürger sollen stärker in allen kommunalpolitischen Maßnahmen und Entscheidungen berücksichtigt werden. Der Respekt und die Anerkennung der Lebensleistung unserer älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen ist für uns von zentraler Bedeutung in allen Politikfeldern.

9. Förderung der Jugend
Foto: Markus Schwarze

9. Förderung der Jugend

Die Beziehungen der CDU zum Jugendparlament sollen weiter ausgebaut werden. Die CDU Strausberg unterstützt und initiiert Projekte und Themen zur stärkeren Einbindung der Strausberger Jugend zur kommunalpolitischen Mitwirkung, z.B. beim Klima- und Umweltschutz.

10. Offenheit und Toleranz
Foto: CDU

10. Offenheit und Toleranz

Ein Klima der Offenheit und Toleranz in unserer Stadt ist für unser aller gedeihliches Zusammenleben von elementarer Bedeutung. Daher verurteilen und kämpfen wir entschieden gegen jede Form von Hass, Hetze, Intoleranz und Diskriminierung anderer Menschen. 

11. Als Garnisonsstadt Kontakte zur Bundeswehr pflegen und ausbauen
Foto: Vivienne Müller

11. Als Garnisonsstadt Kontakte zur Bundeswehr pflegen und ausbauen

Als CDU stehen wir dazu, dass Strausberg seine Verantwortung als brandenburgische Garnisonsstadt ausfüllt. Unsere Soldaten sollen auch in Zukunft in Strausberg eine gute Heimstatt finden. Wir werden die städtischen Verbindungen zur Bundeswehr bewahren und stetig weiterentwickeln.

12. Verkehrs- und Energiepolitik
Foto: Markus Schwarze

12. Verkehrs- und Energiepolitik

Die Strausberger Union steht für eine nachhaltige, an den Klimazielen orientierte Verkehrs- und Energiepolitik. Dabei sind bürgernahe, innovative und wirtschaftliche Lösungsansätze zu priorisieren, z.B. der Einsatz von Elektro- und/oder Wasserstoffantrieben im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sowie in der Stromerzeugung. Eine Einführung von Ringbuslinien oder Rufbussen sollte geprüft werden. Eine höhere Rentabilität der städtischen Verkehrsträger ist im Interesse aller Strausberger.

Die Reihung ist keine Priorisierung. Wir laden alle Strausberger Bürgerinnen und Bürger ein, an der Umsetzung unserer kommunalpolitischen Ziele mitzuwirken und bieten dazu jederzeitige Gesprächsbereitschaft an. Wir freuen uns auf Ihre sachlich konstruktiven Beiträge und Anregungen zum Wohle unserer schönen Stadt Strausberg.